Couscous a la Casablanca

0saves

Naja, eigentlich gab’s heute mittag nicht Couscous a la Casablaca (denn da gehören außer Huhn auch Lamm und Rind rein), sondern Couscous a la Gabi. Und selbstverständlich brauch ich meinen Kindern *nicht* mit Rosinen in der Soße zu kommen oder gar gedämpftem Bulgur als Unterlage. Es gab also (mal wieder) Nudeln dazu…


========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.1

Titel: Couscous a la Casablanca
Kategorien: Hauptgerichte, International, Geflügel
Menge: 6 Portionen

2 Möhren, geschält, in Scheiben geschnitten
1 Zucchini, in Scheiben
2 Paprikaschoten, geputzt, in Streifen geschnitten
100 Gramm Getrocknete Kichererbsen, mit kochendem Wasser
— übergießen, über Nacht einweichen
50 Gramm Rosinen
500 Gramm Passierte Tomaten (Tetra-Pak)
1 Knoblauchzehe
1/2 Bund glatte Petersilie, gehackt
1 geh. EL Ras el Hanout (Gewürzmischung – oder Kreuzkümmel,
— Zimt, Rosenpaprika, Pfeffer nach Geschmack)
Salz
1 kg Hähnchenteile (Brust mit Knochen, Keulen)
1 Essl. Olivenöl
2 Zwiebeln, grob gehackt

============= QUELLE
eigenes Rezept
— Erfasst *RK* 22.09.2006 von
— Gabi

Möhren, Kichererbsen, Zucchini und Paprika in den Slowcooker schichten.
Tomaten mit der durchgepressten Knoblauchzehe und den Gewürzen
verrühren, mit Salz abschmecken, über das Gemüse gießen. Slowcooker
auf HIGH anstellen.

Hähnchenteile waschen, abtrocknen, mit den Zwiebeln im Olivenöl in
einer Pfanne rundum schön braun anbraten. Fleisch und Zwiebeln
ebenfalls in den Slowcooker geben, etwa 4 Stunden auf HIGH oder 6 bis
7 Stunden auf LOW garen.

Mit gedämpftem Couscous oder weißem Reis servieren.

=====