Eis mit warmer Apfelstrudel-Sauce

applestrud_kl.jpg Apfelstrudel mit Vanilleeis gehört zu meinen All-time-Favorites. Allerdings ein ganz schön schwerer Nachtisch und zeitaufwändig zuzubereiten noch dazu. Schneller geht’s ohne Teighülle – einfach Vanilleeis und einen Klecks Sahne auf diese zimtige Apfel- Mandel- Sauce geben. Hmmh, ein Winterdessert, das sicherlich auch zum Weihnachtsmenü passt… Die Sauce lässt sich gut einen Tag vorher zubereiten. Am besten schmeckt sie lauwarm, nicht kühlschrank-kalt. Wer mag, kann auch noch Rosinen hinein geben.


========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.1

Titel: Eis mit warmer Apfelstrudel-Sauce
Kategorien: Dessert, Herbst
Menge: 8 Portionen

125 Gramm Zucker
25 Gramm Butter
1 Essl. Honig
1 Essl. Rum
1 Teel. Zitronensaft
50 Gramm Mandelblättchen
Zimt nach Geschmack
300 Gramm Äpfel, geschält, in sehr feine Würfel geschnitten
1 Pack. Vanilleeis (1000 ml)

============================== QUELLE ==============================
eigenes Rezept
— Erfasst *RK* 25.11.2006 von
— Gabriele Frankemölle

Zucker in einem Topf hellbraun karamelisieren lassen. Dann Honig,
Butter, Rum, Zitronensaft und Mandelblättchen zugeben und kurz
rösten. Apfelwürfel und Zimt nach Geschmack einrühren und zugedeckt
etwa 5 Minuten bei geringer Hitze dünsten lassen.

Lauwarm auf Vanilleeis servieren, mit gerösteten Mandelblättchen
bestreuen.

Anm.: Wer mag, kann zusätzlich 50 Gramm Rosinen in die Masse geben.

=====

Bild im Großformat ansehen