Rezeptkarten mal anders

kartekl.jpgAls erklärter Rezeptboxen- und Rezeptkartenfan habe ich mich über einen Link von Zorra gefreut, den sie in ihrem Kochtopf-Blog weiter gegeben hat: Ein US-Programmierer hat auf seiner Webseite einen Library Card Generator veröffentlicht. Ich hab’s gleich ausprobiert: Damit lassen sich wunderbar Rezepte im Stil einer alten Karteikarte abbilden.


Falls Sie des Englischen nicht ganz so mächtig sind, hier eine kleine Anleitung:

Das Formularfeld Call Number erzeugt am linken Karteikartenrand eine rot gesetzte Zahlen- oder Buchstabenkombination.

In das Feld Title kommt der Titel, wer hätte das gedacht?

Bei Card Text findet der Inhalt Platz – seien Sie sparsam damit! Sobald das Feld Scrollbalken zeigt, haben Sie zuviel einkopiert. Alles, was über acht oder neun Zeilen hinaus geht, wird abgeschnitten. Setzen Sie es einfach in eine neue Karte ein!

Scribble bedeutet „Gekritzel“ und in einem Handschriften-Font wird genau das auf die Karte aufgetragen. Scribble 1 steht quer im Haupttext, Scribble 2 ganz oben und Scribble 3 neben der Lochermarke. Sie können diese Felder auch leer lassen.

Und so sieht es aus:

karte1.jpg

karte2.jpg

Einziges Manko der erzeugten „Karten“: Sie sind PHP-Code, keine Grafiken, die man mit einem Rechtsklick der Maus und „Grafik speichern unter“ sichern könnte. Stattdessen müssen Sie den „DRUCK“-Button Ihrer Tastatur bemühen, um die Seite quasi abzufotografieren. Anschließend können Sie das Bild mit STRG+V in einem Grafikprogramm Ihrer Wahl bearbeiten – also den passenden Ausschnitt herausschneiden.

3 Kommentare zu “Rezeptkarten mal anders

  • Pingback: Gesammelte Links zu Rezeptkarten, Etiketten etc. - Wunderkessel - die Koch-Community mit Herz

  • 14. Dezember 2006

    Hallo,
    darf ich mir eine Frage erlauben???
    Warum eine Rezeptkarte benuetzen?
    Ich habe mir die Beschreibung durchgelesen, erschient mir recht umstaendlich. Ich habe meine gesamten Rezepte mit der Software Paperport unter Kontrolle. Files sowie Fotos jeglicher Art kann ich importieren. Eine Funktion, die ich oft benuetze ist Web Capture.
    Dies erlaubt mir die gesamte Web Site fest- zuhalten, die ich spaeter editiere.
    Eine Suchfunktion ermoeglicht das richtige Rezept schnell zufinden.
    cheers…

  • 14. Oktober 2006

    Freut mich, dass sie dir auch gefallen!
    Bei mir geht das Speichern via Mausklick ohne Probleme.

Kommentarfunktion deaktiviert