Aus dem Slowcooker: Zucchini Bisque

0saves

zucbisc_kl.jpgWieder einer dieser Samstage, an denen ein lang aufgeschobenes Gartenprojekt ansteht – das Auslichten des kleinen Wäldchens am Rande unseres Grundstücks. Kleines Wäldchen, ha – von 50 Bäumen müssen so 15 weg, dazu diverses Unterholz. Während wir räumen, hieven, sägen, schreddern, harken und das gelegentliche Kleintierskelett (Hinterlassenschaften unseres Katers, schauder) entsorgen, kocht der Crocky das Mittagessen: Zucchini Bisque, eine würzige Cremesuppe. Ein leichtes Mahl, eigentlich zu leicht nach der Schlepperei. Daher gab’s als Einlage gegarte Hühnerbruststreifen (ein Rest aus dem Kühlschrank) sowie reichlich Brot. Schmeckte sehr gut und sorgt gleich für den langsamen Abbau der Zucchinischwemme im Garten!


========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.1

Titel: Zucchini Bisque
Kategorien: Suppe, Slowcooker
Menge: 6 Portionen

750 Gramm Zucchini, grob gewürfelt
1 Zwiebel, gehackt
2 Essl. Öl
1 Essl. Curry
2 Essl. Reis, roh, gehäuft
650 ml Gemüse- oder Hühnerbrühe
1 Essl. Basilikum, frisch, gehackt
Salz, Pfeffer
100 ml Sahne

============================== QUELLE ==============================
„Not your mother’s slow cooker book“
— Erfasst *RK* 21.07.2007 von
— Gabriele Frankemölle

Zucchini, Zwiebel, Öl und Curry in den Slowcooker geben und 30 Minuten
auf HIGH anschwitzen lassen. Heiße Brühe, rohen Reis und Basilikum
dazugeben, abschmecken und 3 Stunden auf HIGH oder 6 bis 7 Stunden
auf LOW garen.

Suppe mit dem Stabmixer pürieren und die Sahne einrühren, nach
Geschmack noch etwas Brühe, falls die Suppe zu dick ist. Etwa 20
Minuten auf LOW erhitzen, nicht mehr kochen lassen.

Mit Croutons oder Ciabatta servieren.

=====

Bild im Großformat ansehen