DFssgF: Ein höchst weitreichender kulinarischer Spagat welcher von Skandinavien bis in griechische Inselgestade reichte, der Beschenkten Riechgenüsse ungeahnter Art wiewohl erkleckliches Kopfzerbrechen bereitete

paketklein.jpgStimmt – die Überschrift ist nicht mein sonstiger Stil. Dafür der von Kulinaria Katastrophalia aus Berlin- und das ist schließlich der Absender (die Absenderin?) des DFssgF-Päckchens, das mich gestern erreichte. Und wie’s schon in der Überschrift steht: Es bescherte mir herrliche Riechgenüsse (hmm, wilder Fenchelsamen!), aber auch Rätselraten: Was ist was?
Glücklicherweise hatte KK Zettel mit Erläuterungen beigelegt, allerdings lose, nicht angeheftet. Und so habe ich gepuzzelt, die Papierchen hin- und hergeschoben und nach dem negativen Ausschlussprinzip (Was kann’s wirklich nicht sein?) folgendes erkannt: Den schwedischen Senf (lecker-süßlich, wow!), die scharfen Lakritzpastillen, die eingelegten Tomaten, die griechischen Minztabletten gegen Knobifahne (höchst willkommen!), das Backsoda mit griechischer Aufschrift, das Kaffeetütchen und die Pilzbouillon mit dem niedlichen Namen „Svamp-Buljong“. Aber der Rest?


20061031dfssgfgelbnochkleiner.jpg minze.jpg soda.jpg
Deutsche Foodblogger schicken sich gegenseitig Fresspakete: Minzpastillen & Soda aus Griechenland

kraut1.jpg kraut2.jpg
Zwei Fragezeichen: Griechischer Bergtee und Mastix? Das weitere Tütchen mit getrocknetem Kraut müsste demzufolge Rigani – was immer das ist – sein…

Mein Küchenhorizont liegt ja üblicherweise jenseits des großen Teiches (ersatzweise in Holland), Danke an KK, dass ihr ihn in Richtung Süden und Norden erweitert habt 😉 – und keine Sorge, es ist alles unbeschadet angekommen, auch ohne Luftpolsterfolie!

paketganz.jpg

Mein Päckchen ging übrigens an Chili und Ciabatta, die wiederum KK beschenkte, welche mich…

3 Kommentare zu “DFssgF: Ein höchst weitreichender kulinarischer Spagat welcher von Skandinavien bis in griechische Inselgestade reichte, der Beschenkten Riechgenüsse ungeahnter Art wiewohl erkleckliches Kopfzerbrechen bereitete

  • 13. Oktober 2007

    Huch – ganz vergessen in meiner Zusammenfassung: Ja, der Spülenschaber-Reiniger-Aufnehmer-Durchsieber (oder hat das Ding einen echten Namen??) war natürlich auch drin, mitsamt Kärtchen 😉

  • 12. Oktober 2007

    Glücklich angekommen 🙂 Wir mussten schon das Tomatenglas erneuern, weil die Dichtfähigkeit des Deckels Abnutzungserscheinungen zeigte, da wäre Glasbruch ja jetzt auch unfair 😉 (ganz vergessen zu schreiben: auf die Tomaten immer genügend Olivenöl – sonst Schimmelgefahr!). Rigani ist der griechische Name von Oregano. Wir sind gerade am Überlegen, ob das Nonfoodgymmick mit eingepackt wurde (wenn nein müsste ein Kärtchen übrig sein)?

  • 12. Oktober 2007

    Das ist, glaub ich, das exotischste DFssgF-Päckchen so far – schon die Verpackungen! Hach!

    Ja, Du warst Teil eines der beiden 3er-Kreise, die sich diesmal zufällig ergeben haben – vom anderen scheint noch nix durchgekommen zu sein 🙂

Kommentarfunktion deaktiviert