0
3 In für Slowcooker

Garten-Koch-Event: Pikantes Linsen-Chili

linsenchili_gr.jpg

Es herbstelt. Nicht nur draußen, sondern auch in den Küchen der Foodblogger, wo immer öfter Kürbis, Walnüsse und Pilze auftauchen. Und auch Linseneintopf wird wieder gern gegessen – beim Kochfrosch auf schwäbische Art, bei uns als Linsen-Chili gleich doppelt wärmend, weil heiß & scharf… Anders als beim Gemüse-Chili bin ich diesmal mit den Chilischoten vorsichtiger umgegangen und so war die Suppe – rein theoretisch – mehrheitsfähig. Praktisch störten die Möhren (bei Kind 1) und die Linsen (bei Kind 2), kopfschüttel… Die restlichen – beiden – Testesser waren aber sehr zufrieden! Die Verwendung von Linsen statt Bohnen gibt dem Chili eine ganz andere Optik, das typische Chiliaroma bleibt aber erhalten.


========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.1

Titel: Linsen-Chili
Kategorien: Slowcooker, Eintopf
Menge: 8 Portionen

2 Zwiebeln, fein gehackt
1 Knoblauchzehe, zerdrückt
2 Essl. Olivenöl
2 Paprikschoten, gewürfelt
2 Möhren, gewürfelt
2 Fleischtomaten, gehackt
1 Chilischote (oder mehr, nach Geschmack), feinst
— gehackt
2 Essl. Zucker, braun
1 Essl. Chilipulver
1/2 Essl. Kreuzkümmel
1 Teel. Oregano
2 Tassen Linsen, braun
8 Tassen Wasser (oder Gemüsebrühe)
Salz nach Geschmack

============================= TOPPINGS =============================
Saure Sahne
Tomaten, frisch, gehackt
Grüne Zwiebeln, gehackt
Koriander, frisch, gehackt

============================== QUELLE ==============================
Best Slow Cooker Recipes
— Erfasst *RK* 26.09.2007 von
— Gabriele Frankemölle

Zwiebeln und Knoblauch in dem Olivenöl hellbraun braten. In den
Einsatz des Slowcookers geben. Die restlichen Zutaten (bis auf Salz)
dazugeben und mit den Gewürzen abschmecken. Abdecken und auf Stufe
LOW etwa 6 bis 8 Stunden garen, bis die Linsen weich sind. Erst ganz
am Ende salzen und nach geschmack mit mehr Brühe verdünnen.

In tiefen Suppentassen servieren und mit den Toppings garnieren.
Dazu schmeckt Baguette oder Maisbrot.

Garzeit auf dem Herd: Gut eine Stunde.

====

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

3 Kommentare

  • Antworten
    Hedonistin
    29. September 2007 um 1:26

    Beim Titel hab ich etwas gestutzt – ein Chili mit Linsen? Aber eigentlich eine sehr gute Idee!

  • Antworten
    kochknecht
    30. September 2007 um 13:41

    Interessante Idee, im Chili Bohnen durch Linsen zu ersetzen. Ich habe mit Hilfe von Chipotle, Masa und Limetten leicht variiert: http://kochknecht.blogspot.com/2007/09/blog-premiere.html.

  • Antworten
    Vicky
    13. Oktober 2007 um 19:57

    Tolle Idee. Das werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren… meine Linsensuppe habe ich schon öfter mit etwas Chili (Chile Chipotle) gewürzt… warum also nicht auch anders herum 😉

  • Kommentar schreiben