Kürbis & kein Ende: Pumpkin Spice Bagels

pumpbagel_kl.jpgVerglichen mit dem Gelben Zentner oder dem Laternenkürbis ist der Hokkaido eine fast zierliche Kürbissorte. Und trotzdem beschäftigt uns ein Exemplar inzwischen seit fast zwei Wochen: Erst gab es Kürbissuppe, Kürbisbrot und Ilkas köstliche Kürbisquiche, trotzdem harrte immer noch ein Stückchen seiner endgültigen Verwendung. Damit habe ich nun Kürbisbagel gebacken – eine eher arbeitsaufwändige Resteverwertung, aber eine lohnende. Der Kürbis färbte die Bagel sehr appetitlich, das Aroma war zart-würzig. Am besten schmecken die Bagel ganz frisch mit Frischkäse und einer passenden Marmelade.


========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.1

Titel: Pumpkin Spice Bagel
Kategorien: Backen, USA, Kürbis
Menge: 12 Stück

150 Gramm Wasser, lauwarm
450 Gramm Mehl
3 Essl. Brauner Zucker
1 Prise Salz
150 Gramm Kürbispüree
1 Teel. Zimt
Gute Prise Muskatnuss, gem. Nelken, Piment
1/2 Würfel Hefe (oder 1 Tüte Trockenhefe)

============================ ZUSÄTZLICH ============================
1 Ei, verquirlt
Etwas Maismehl

============================== QUELLE ==============================
USA kulinarisch
— Erfasst *RK* 08.10.2007 von
— Gabriele Frankemölle

Zutaten nach Anleitung des Herstellers in den Behälter der
Brotmaschine füllen, Teigprogramm wählen und etwa 30 Minuten gehen
lassen. Teig aus der Brotmaschine nehmen und in 12 Stücke teilen. Zu
kleinen Bällen rollen und mit dem Daumen in der Mitte eindrücken,
Kuhle vorsichtig vergrößern, bis Bagel entstanden sind. Bagel
zugedeckt gehen lassen, bis sie sich im Volumen verdoppelt haben.
Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, vorheizen. Wasser mit 1 EL
Zucker zu Kochen bringen. Jeweils etwa zwei bis drei Bagel in das
siedende Wasser geben, auf jeder Seite eine halbe Minuten kochen
lassen, kurz auf einem Rost abtropfen lassen, mit verquirltem Ei
bestreichen und in Maismehl wenden. Auf ein gefettetes Backblech
setzen und etwa 15 bis 20 Minuten backen lassen.

=====

Bild ansehen