Zum späten Frühstück: Brunch-Kasserole

brunchcass_kl.jpgDieser herzhafte Kartoffel-Auflauf mit Käse und Speck ist eine tolle Ergänzung zum späten Frühstück am Sonntag. Oder mit einem grünen Salat ein leckeres, leichtes Mittagessen. Oder abends ein würziger Snack zu Bier oder Wein. Kurzum: Rund um die Uhr einsetzbar 🙂 Das Rezept habe ich vom Betreiberehepaar des „Old Stone Inn“ in Waynesville, einer wunderhübschen Mountain Lodge in South Carolina (USA). Wer irgendwann den Great Smoky Mountain National Park zum Ziel hat und noch ein Quartier sucht – dieses historische B & B kann ich uneingeschränkt empfehlen. Hier schläft man unter Patchworkdecken oder beobachtet morgens aus dem Schaukelstuhl auf der Veranda die Eichhörnchen…


========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.1

Titel: Brunch-Kasserole
Kategorien: USA, Frühstück, Brunch, Auflauf
Menge: 6 Portionen

600 Gramm TK-Rösti (am besten „Flocken“, ansonsten TK-
— Röstiecken auftauen und zerkrümeln))
4 Frühlingszwiebeln, gehackt
100 Gramm Schinkenwürfel, geräuchert
200 Gramm Pikanter Käse, gerieben
Salz, Knoblauchsalz, Pfeffer
5 Eier
200 ml Milch

============================== QUELLE ==============================
— Erfasst *RK* 18.03.2007 von
— Gabriele Frankemölle

Eine mittelgroße Auflaufform leicht ausfetten. Speck in einer Pfanne
knusprig ausbraten und abtropfen lassen. In einer großen Schüssel
die Kartoffel-„Stückchen“ mit Eiern, Milch, 2/3 des Käses, Speck und
den Zwiebeln verrühren, mit Salz und Pfeffer und etwas Knoblauchsalz
abschmecken. Masse in die Auflaufform geben und glatt streichen, mit
restlichem Käse bestreuen und im Backofen bei 175 Grad (Umluft 160)
etwa eine Stunde braun backen.

=====

Bild im Großformat ansehen