26mal Testkochen für’s Crockybuch

CrockyDass das Testkochen für’s geplante Crockyblog solche Ausmaße annimmt, damit hätte ich nie gerechnet: Jutta berechnet Stromkosten und wird ein „armes kleines Kaninchen aus der Truhe auf dem Altar der kulinarischen Wissenschaft opfern“. Ulrikes Kinder essen immer öfter vegetarisch – und mögen es perfiderweise auch noch, meine würden lauthals protestieren! Sivie modelt den Backofen zum Quasi-Crockpot um, Chaosqueen lebt ihren Küchenmaschinen-Tick (eigene Aussage) nun auch beim Langsamkochen aus, Christel berät mich telefonisch. Günther kocht Winterpunsch, Carin Fisch, Karin und Sabine Rippchen. Barbara testet Gulasch, Maria die Dampfnudeln, Heiner das Thai-Curry und, und, und… Ich bin überwältigt. Baff. Hingerissen. Ehrlich! 25 Crocky-BesitzerInnen (und Sivie natürlich 😉 ) helfen mir bei der Rezeptzusammenstellung sowie der Optimierung von Mengen und Garzeiten, investieren Zeit und Geld (Zutaten kosten ja schließlich auch was!) in das Projekt. Ich sage jetzt schon mal „besten Dank“ und freu mich über die vielen netten Rückmeldungen, die ich nach und nach in den Rezepten ergänze.

8 Kommentare zu “26mal Testkochen für’s Crockybuch

Kommentarfunktion deaktiviert