0
7 In Kochen/ Menüs

Ab in den Spanienurlaub: Mit Tapas…

tapas_gr
Nachdem wir mit unserem Austauschschüler Carlos aus Ecuador quasi einen eigenen Dolmetscher zur Verfügung haben, stand das Ziel des Sommerurlaubes schnell fest. Spanien! Am Freitag geht es ab nach Barcelona und zur Costa Dorada, wo Kultur (Mutter), Shoppen (Tochter), Fußball (Söhne & Mann) sowie Faulenzen & Strandleben (alle) geplant sind.  Als kulinarische Einstimmung für den Urlaub habe ich eine kleine Tapas-Party veranstaltet. Lecker war’s, gemütlich war’s – und bleibt’s, denn ich verzichte darauf die Rezepte aus Kochblogs & Foodwebseiten nochmals abzutippen, ich verlinke einfach 🙂 Was es also alles gab: Oliven, Aioli, Chorizo, Brot, Datteln im Speckmantel, Kartoffel-Tortilla, Meeresfrüchtesalat mit Weißweinessig, Bohnensalat mit Tunfisch, marinierte Gemüse mit Mandeln und Pinchos mit Senf-Honig-Marinade, zum Nachtisch natürlich Flan.


Süß-scharf, eine Kombination, die ich immer lecker finde: Hähnchenspieße mit Honig-Senf-Marinade. Hier habe ich das Rezept doch erheblich abgewandelt, meine Version veröffentliche ich noch.


„Ersatz“ für die Ceviche, die sich Carlos gewünscht hat (roher Fisch? igitt…): Meeresfrüchtesalat mit Weißweinessig


Geröstete, eingelegte Gemüse mit einem Essigdressing und Mandeln


Der Klassiker: Datteln im Speckmantel, süß-salzig und knusprig-weich zugleich


Interessante Kombination: Weiße Riesenbohnen, Tunfisch und Zwiebeln

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

7 Kommentare

  • Antworten
    Jutta
    29. Juli 2009 um 15:22

    Ich glaube, ich werde auch Austauschschülerin. Ist noch eine Stelle frei?

  • Antworten
    mipi
    29. Juli 2009 um 18:38

    Das sieht ja klasse aus. Davon werde ich mit Sicherheit mal etwas nachkochen.

  • Antworten
    Barbara
    30. Juli 2009 um 12:22

    Schönen Urlaub!

    Die Tapas sind ja klasse, sehen aber nach viel Arbeit aus.
    Ceviche liebe ich, der Fisch wird durch die Säure angeblich auch auf eine Art irgendwie gegart…

  • Antworten
    Sivie
    30. Juli 2009 um 13:08

    Sieht alles sehr lecker aus. Mit wieviel Personen habt ihr das denn vernichtet?

  • Antworten
    Eva
    31. Juli 2009 um 9:09

    Ich wünsch euch einen wunderschönen, erholsamen Urlaub! Für die vorherige Stärkung war ja bestens gesorgt! 🙂

  • Antworten
    admin
    12. August 2009 um 21:02

    @ alle – danke für die netten Wünsche und schön war’s im Urlaub!

    @ Sivie: Wir waren zehn und es war alles ratzeputz weg 🙂

    @ Jutta: Klar! Ab Januar 10 darfst du dich bewerben, wenn du YFU überzeugst, dass die Begegnung Hessen-NRW ein wahrhaft unterstützungswürdiger kultureller Austausch ist!

  • Antworten
    Crockyblog » Blog Archive » Entdeckung der Grillsaison: Pinchos mit Senf-Honig-Marinade
    23. August 2009 um 18:32

    […] einer Senf-Honig-Sauce serviert werden. Dieses Gericht habe ich für unseren eigenen Tapas-Abend nachempfunden und jetzt schon zweimal zum Grillen zubereitet. Wenig Aufwand, großartiges Ergebnis – das ist die […]

  • Kommentar schreiben