Blogevent kleine Kuchen: Pfirsich-Mandel-Tartes

kleine PfirsichtartesDurch das Blogevent Kleine Kuchen der Hedonistin habe ich meine Tortelettformen wieder entdeckt – ähem, eigentlich überhaupt erst entdeckt. Weil ich klassische Obstböden nicht mag, egal ob im Groß- oder Kleinformat, verstaubten sie bisher ungenutzt im Küchenschrank. Jetzt habe ich gemerkt, dass man darin in Minutenschnelle mit ein bisschen Fertigblätterteig und einem Stück Obst bzw. Gemüse Tartes für den kleinen Kuchenhunger zwischendurch zubereiten kann. Soll ich mich darüber nun freuen oder ärgern? Ich habe leckere neue Rezepte entdeckt, aber gleichzeitig ein Backhindernis abgebaut – und angesichts einiger Kilo Übergewicht wollte ich doch keinen Kuchen mehr backen 🙁

Monatlicher Blog-Event bei Low Budget Cooking: Kleine Kuchen========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.1

Titel: Pfirsich-Mandel-Tartes
Kategorien: Kleine Kuchen, Snack, Finger Food
Menge: 2 Stück

1    Platte  TK-Blätterteig
15     Gramm  Butter, weich
30     Gramm  Mandeln, gemahlen
1      Teel. Amaretto
1      Essl. Weißer Zucker
1-2            Pfirsiche, sehr reif
1      Essl. Brauner Zucker

============================== QUELLE ==============================
abgewandelt von Tartes & Quiches, Delphine de
Montalier

Blätterteig etwas ausrollen und zwei Kreise von etwa 10 cm
Durchmesser ausstechen (ich drehe kurzerhand die Förmchen um und
schneide mit etwas Abstand außen herum). Zwei Tortelettförmchen kalt
ausspülen und mit dem Teig auslegen. Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Für die Mandelmasse Butter, Mandeln, Amaretto und weißen Zucker
vermischen und in die Mitte der Teigformen streichen. Pfirsiche in
schmale Schnitze schneiden und die Torteletts gleichmäßig damit
belegen. Mit dem braunen Zucker bestreuen – bei sehr reifen
Pfirsichen ist das unter Umständen nicht notwendig.

15 bis 20 Minuten im Ofen überbacken und lauwarm essen – wer es
dekadent mag, mit einem Klecks eiskalter Creme Fraiche.

=====

Bild im Großformat zeigen

4 Kommentare zu “Blogevent kleine Kuchen: Pfirsich-Mandel-Tartes

  • 13. August 2009

    Tolles Rezept – danke dafür! 🙂

  • 12. August 2009

    So kleine Dinger zählen doch nicht – die sind mit den Pfirsichen voll, da hat keine einzige Kalorie mehr Platz. 🙂
    Das Problem ist eher die Dekadenz, weil die Creme fraiche oder die Eiscreme sich doch immer irgendwie dazumogeln. 🙂

    Ich hab übrigens gestern bei einem ähnlichen Pfirsichgebäck keinen Zucker auf die Früchte gestreut, weil sie so reif und saftig waren – keine gute Idee, sie sind ausgetrocknet. Allerdings hab ich heißer gebacken, bei über 200, das hat sich wohl auch ausgewirkt.

    Danke für diesen appetitlichen Event-Beitrag!

  • 12. August 2009

    So kleine Tortelettförmchen habe ich auch. Frau hat es schon nicht leicht mit dem Abnehmen. Und macht es sich noch schwerer.

  • 12. August 2009

    na das sieht ja mal lecker aus….jetzt noch Schlagsahne und einen lecker Kaffee:)

Kommentarfunktion deaktiviert