In den Startlöchern: Das Slowcookerbuch

Wir liegen sozusagen in den letzten Zügen: Das Slowcooker-Kochbuch, weil es noch in diesem Monat erscheint, und ich, weil ich vor lauter Kochbuch-Korrekturlesen nicht mehr zum Kochen komme 🙁 Wer schon mal kiebitzen möchte: So in etwa wie der Designentwurf links wird der Titel aussehen, dann allerdings nicht mehr „denglisch“ beschriftet.

Peppige Farben und eingängige Symbole finden sich auch im Inhaltsteil wieder (für Screenshots bitte unten den Link Weiter lesen klicken). Das Buch wird mehr als 100 Rezepte und über 225 Seiten umfassen. Das zeigt schon: Grundlageninfos zum Kochen mit dem Slowcooker nehmen einen breiten Raum ein.

  • Welche Gerichte gelingen gut im Crocky? Bei welchen Zutaten heißt es aufpassen?
  • Was kann ich mit dem Topf alles machen, was nicht? Wie nutze ich ihn am besten?
  • Wie plane ich die Kochzeiten? Was muss ich bei der Vorbereitung beachten?
  • Ist Slowcooker-Kochen sicher? Wie gehe ich mit dem Gerät richtig um?
  • Wie konvertiere ich Rezepte für den Crocky? Wie rechne ich englische Rezepte um?
  • Wo kann ich Slowcooker bestellen? Wie steht es mit dem Kauf im Ausland?

Bestellbar sein wird das Buch vermutlich ab Ende des Monats. Es wird eine Soft-, eine Hardcover- und eine personalisierbare Version geben, auf die man Widmungen, Grüße etc. aufbringen lassen kann. Die Verkaufspreise stehen noch nicht 100prozentig fest. Für die TestköchInnen wird er jedenfalls 0 Euro betragen 🙂 Ihr Lieben – schreibt mir Eure Postadressen (info@gfra.de), damit ich Euch die ersten Exemplare zukommen lassen kann!

20 Kommentare zu “In den Startlöchern: Das Slowcookerbuch

  • 20. Juli 2009

    OK, dann vielleicht bei meinem nächsten Aufenthalt im Lande.

  • Pingback: Crockyblog » Blog Archive

  • 20. Juli 2009

    Großes Fragezeichen leider auch bei mir – eigentlich ist seit Ende Juni alles fertig, seit Anfang Juli gibt es Probedrucke und warum es jetzt mit dem Vertrieb nicht losgeht, sagt mir der Verlag leider nicht 🙁

  • 19. Juli 2009

    Großes Fragezeichen??????

    Gibt es das/ die Buch/ Bücher jetzt??

  • Pingback: Crockyblog » Blog Archive » Die beste Bolognese: Aus dem Crockpot

  • 12. Juli 2009

    Wow, sehr stylisch! Ich bin versucht nur wegen des Buches mir ein Crocky zuzulegen. 😉

  • 9. Juli 2009

    Ich finde das ganz toll und super; denn ein passendes Buch gibt es nicht bzw. ich habe noch keines entdeckt. Ich freue mich schon sehr darauf und hoffe, dass ich noch eins bekomme.
    Sieht wirklich ganz gut aus….

  • 9. Juli 2009

    Ich freue mich auch schon sehr darauf…wann ist es soweit?

  • 29. Juni 2009

    ja klasse – endlich ist es soweit – ich freu mich schon riesig – nicht dass meine vielen amerikanischen Crocky-Bücher dann einstauben würden, aber eine Freundin mit Crockpot spricht kein Englisch, da ist das doch das ideale Geschenk! Sieht wirklich super aus!

  • 20. Juni 2009

    Die Buchseiten sehen ja toll aus. Ich habe schon lange nicht mehr im Backofen gecrockt 😉

  • 20. Juni 2009

    Oh wie schön, da freue ich mich aber schon sehr. Das Titelbild gefällt mir!

  • 18. Juni 2009

    Das schaut ja wirklich super aus und ich bin mir sicher, das die Rezepte alle Klasse sind.
    Ich befürchte das muss ich haben.

  • 18. Juni 2009

    Hallo,

    suuper – endlich! –

    Immerhin habe ich mir aufgrund all der Crockpot-Erfahrungen hier in den Blogs einen Murphy bestellt und habe immer auf das passende Buch gewartet!

    Viele Grüsse,
    Tt

  • 18. Juni 2009

    Ich freu mich schon sehr darauf!

  • 17. Juni 2009

    Wow, das ist super. Werde ich mir auch bestellen, damit man mal einige Rezepte im Überblick hat. Klasse.

  • 17. Juni 2009

    Wow – das ist aber toll geworden. Crocky rules!!!!

  • 16. Juni 2009

    Boah, das sieht obercool aus. Ich bin schon soo gespannt darauf!

  • 16. Juni 2009

    schönes passendes Design ! wie hoch ist die Auflagenhöhe ? Eigenverlag ?

  • 16. Juni 2009

    Oh, wie schön, ich bin schon sehr gespannt und neugierig.

  • 16. Juni 2009

    Das rockt!

Kommentarfunktion deaktiviert