Update: Wo gibt es Slowcooker zu kaufen?

Der alte Grundlagenartikel zum Crockykauf ist eben das – alt. Daher habe ich gerade nochmal ausgiebig im Internet gesurft und im folgenden neue Bezugsquellen für Slowcooker und Schongarer aufgelistet, nachdem einige bisherige (Weltbild, Fluck direkt) offensichtlich versiegt sind. Wer weitere Online-Shops oder stationäre Ladengeschäfte kennt, wo es Slowcooker zu kaufen gibt: Für Hinweise an post (ät) usa-kulinarisch.de bin ich dankbar!

März 2011: Aktuell bietet Tchibo (für Premiumkunden ab 15. März, ansonsten ab 23. März) Morphy-Richards-Schongarer an. Es handelt sich um die kleinen 3,5-l-Töpfe in schwarz und es gibt sie nur zum bestellen, also nicht in den Filialen.

Ein Tipp von Leserin Ulrike: Eine größere Auswahl an Morphy Richards Slowcookern lässt sich auch über die Webseite von Amazon UK bestellen. Als Zahlweise ist dann jedoch nur Kreditkarte möglich.

Metro/Großhandelsmärkte
… haben oft eine Gastronomieabteilung, in denen meist auch „elektrische Speisenwärmer“ (sprich Crockys) zu finden sind. Mein erster ist aus dem Handelshof und hat keine €40 gekostet.

Beauty Case
vertreibt bereits seit Jahren in Deutschland Slowcooker. Die der Marke Rival (original USA) gibt es derzeit nicht mehr, dafür vier Modelle von Apexa/Bartscher bzw. Morphy Richards.

Gastroladen
Hier laufen Slowcooker unter der Bezeichnung Chafing Dishes elektrisch beheizt. Es gibt einen runden 5,5l- und einen ovalen 6,5l-Topf – nämlich die von Bartscher (s.u.) . Wie mir „Testköchin“ Sabine berichtet, sei sie mit Preisen und Service sehr zufrieden gewesen.

Bartscher
Beim Hersteller Bartscher können Sie nicht direkt bestellen, aber sich auf einem Datenblatt genauer über den Crocky informieren, beziehungsweise auf einer Händlerliste nachsehen, welcher Fachhändler in Ihrer Nähe das Gerät führt.

Ebay
Diverse Weiterverkäufer bieten ebenso diverse Slowcooker-Modelle auf der Auktionsplattform an – selten gegen Höchstgebot, meist zum Festpreis. Porto und Preise vergleichen, sie unterscheiden sich stark.


Morphy Richards
… ist der britische Marktführer in Sachen Slowcooker. Auf der deutschen Webseite werden vier Modelle genauer vorgestellt und sind dort (Mail genügt) bestellbar. Auf der englischen Webseite (siehe Abbildung oben) gibt es eine weitaus größere Produktpalette.  Ich habe per Mail nachgefragt, ob nach Deutschland geliefert wird, aber leider keine Antwort bekommen.

Amazon
Im Marketplace-Bereich unabhängiger Händler werden ebenfalls diverse Crockys angeboten. Vorsicht: Auch wenn elektrische Reiskocher in der Ergebnisliste auftauchen, sind diese nicht für Slowcooker-Rezepte geeignet!

Berndt2000

…ist ein mir bislang unbekannter Händler, der den 3,5l- und den 6,5l-Topf von Morphy Richards führt ebenso wie den 3,5l-Designtopf in dunkelrot.

Bitte beachten Sie: Wenn Sie Slowcooker / Crockpots / Schongarer bei Versandhändlern im Ausland bestellen, passt unter Umständen der Stecker nicht (GB, USA)  oder Sie benötigen zusätzlich einen teuren Spannungsumwandler 110 V – 220 V (USA).

 

9 Kommentare zu “Update: Wo gibt es Slowcooker zu kaufen?

  • Pingback: Crockyblog » Blog Archive » Update 2013: Wo kann ich Slowcooker kaufen?

  • Pingback: Crockpot-Kochen: Allgemeine Informationen | USA kulinarisch

  • Pingback: Crockyblog » Blog Archive » Für Crocky-Neulinge: Hackbraten “Hellas”

  • Pingback: Crockyblog » Blog Archive » Wo gibt es Crockpots zu kaufen?

  • 13. März 2009

    hallo, ich haben meinen bei beauty case gekauft. bestellt, bezahlt und 3 tage später war er bei mir. super service.
    Nun würde mich noch interessieren wo bekommt ihr die tollen rezepter her.

    liebe grüsse ein slow neuling 🙂

  • 8. Februar 2009

    Ich habe meinen von Solis in der Schweiz über den Postshop gekauft (da ist er günstiger, als im Geschäft oder bei Solis direkt ;-)). Und bin absolut zufrieden, auch wenn ich noch absolute Anfängerin damit bin :-).

  • 28. Januar 2009

    Danke für die Liste! Ich such schon so lange einen Crockpot aber in Österreich gibts die offensichtlich überhaupt nicht. Und -weil ohne jede Erfahrung- kann ich mich auch so gar nicht entscheiden. Vielleicht erzählt ja noch jemand mit welchem gute Erfahrungen gemacht wurden.

  • 25. Januar 2009

    PS: Bei Berndt2000 habe ich meinen Slow-Cooker gekauft. Das ging schnell und ohne Probleme.

  • 25. Januar 2009

    Morphy Richards hat bei mir 4 oder 5 Tage für eine Antwort gebraucht – nämlich, dass sie die Anfrage an den deutschen Ableger weiterleiten.

    Knapp eine Stunde später hatte ich Antwort von der Produktmanagerin für Haushalts- und Kleingeräte (siehe meinen Eintrag zum Kundenservice: http://www.b-a-l-u.de/blog/archives/108-Morphy-Richards-Kundenservice.html).

    Sie ist aber erst ab dem 27. wieder erreichbar. Ich nehme an, sie wird sich dann auch bei Dir melden. Falls nicht, kontaktier mich einfach per Mail, dann leite ich das an sie weiter.

    Balu

Kommentarfunktion deaktiviert