Weihnachtsdessert: Vanille-Sekt-Creme

Vanille-Sekt-CremeBeim weihnachtlichen Raclette-Essen unseres Stammtisches bin ich üblicherweise „der Nachtisch“, soll heißen, ich sorge für’s Dessert. Nachdem ich im vergangenen Jahr mit fünf Bechern Sahne kalorientechnisch wohl einen Rekord aufgestellt hatte, gab’s diesmal (vergleichsweise) Diätkost – in die lockere Vanille-Sekt-Creme von der Chefkoch-Webseite kamen für acht Portionen gerade mal 400 ml. Anders als klassische Weincreme schmeckte die Masse sehr subtil nach Alkohol, ein Fruchtpüree passt sehr gut dazu. Als Schuss in den Ofen erwies sich jedoch meine Idee, ein Weingelee mit Speisefarbe grün einzufärben, in einer Schale dünn auszugießen und es letztlich als Deko zu verwenden. Das Ausstechen von Sternen und Tannenbäumen klappte nicht, bzw. die Glibberformen ließen sich nicht vom Tellerboden lösen. Letztlich habe ich nur kleine Würfelchen zustande gebracht und aufgestreut- aber überzeugt hat mich das weder geschmacklich noch optisch.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.1

Titel: Vanille-Sekt-Creme
Kategorien: Dessert
Menge: 4 Portionen

3   Blätter  Gelatine, weiße
100        ml  Sekt
3            Eigelb
50     Gramm  Zucker
1      Essl. Vanillezucker, selbstgemacht oder:
1            Vanilleschote; das Mark
200     Gramm  Schlagsahne

=========================== FÜR DIE SAUCE ===========================
300     Gramm  Himbeeren
Puderzucker nach Geschmack, Himbeergeist

============================== QUELLE ==============================
http://www.chefkoch.de/rezepte/19551005052169/
Vanille-Sekt-Creme.html
— Erfasst *RK* 13.12.2009 von
— Gabriele Frankemölle

Gelatine in kaltem Wasser einweichen, tropfnass in einem Topf bei
kleiner Hitze mit etwa 4 EL Sekt auflösen. Eigelb mit Zucker und
Vanillezucker cremig, Sahne steif schlagen. Gelatine löffelweise mit
Sekt verrühren, so dass sie abkühlt, dann die Eiercreme löffelweise
unterziehen. Die Sahne unterheben und die Creme in 4 Förmchen füllen.
6 Std. im Kühlschrank ruhen lassen. Dann lässt sich die Creme leicht
stürzen.

Für die Sauce Himbeeren durch ein Sieb streichen, mit Puderzucker und
Himbeergeist abschmecken. Gestürzte Creme auf einem Saucenspiegel
servieren.

=====