Käsekuchen meets Schokoschnitte: Marbled Brownies

Marbled BrowniesNach deutschem Kuchenempfinden sind original amerikanische Brownies klitschig und zu süß. Ja, sogar mir zu süß, obwohl ich mich sonst vor Baklava oder Turrón nicht bange mache. Aber Rezepte mit doppelt soviel Zucker wie Mehl? Nee, das krieg ich trotz aller USA-Begeisterung nicht fertig. Also habe ich die knapp 500 g des Smitten-Kitten-Original zu 175 g zusammen gestrichen. Damit habe ich zwar keine echten Brownies mehr produziert, aber sehr leckere, feuchte Schokoschnitten mit einer Frischkäsefüllung. Die sind auch so noch mächtig genug, dass man sie in kleine Quadrate schneiden und konfektartig servieren sollte. Abgesehen davon, dass das viel hübscher aussieht als klotzige Stücke…   

==========  REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4

Titel: Marmorierte Brownies
Kategorien: Backen, USA, Schokolade
Menge: 24 Kl. Stücke

======================= KÄSESAHNEMISCHUNG =======================
150     Gramm  Frischkäse, zimmerwarm
45     Gramm  Butter, zimmerwarm
2      Essl. Zucker
Vanillezucker nach Geschmack
1            Ei, leicht verquirlt
1      Essl. Vanillepuddingpulver, gestrichen

======================== BROWNIEMISCHUNG ========================
150     Gramm  Bitterschokolade
100     Gramm  Butter
3            Eier
175     Gramm  Zucker
1      Pack. Vanillezucker
1/4      Teel. Salz
175     Gramm  Mehl
Gehackte Bitterschokolade zum Bestreuen
— (optional)

============================ QUELLE ============================
— Erfasst *RK* 01.09.2010 von
— Gabriele Frankemölle

Den Ofen auf 170 Grad vorheizen. Eine runde Backform mit einem
Durchmesser von 24 – 26 cm oder eine eckige von 24 mal 30
Zentimetern einfetten. Für die Käsesahnemischung Frischkäse und
Butter in einer Schüssel mit einem elektrischen Handmixer mit dem
Zucker und dem Vanillezucker glatt rühren. Ei und Speisestärke
unterrühren, gut vermengen und beiseite stellen.

Für die Browniemischung Schokolade und Butter in einem großen Topf
bei geringer Hitze oder im Wasserbad schmelzen. Glattrühren,
beiseite stellen und etwas abkühlen lassen. Eier mit Zucker, Salz
und Vanillezucker schaumig schlagen. Dann die abgekühlte
Schokoladenbutter unterrühren. Mehl zugeben und schnell unterrühren;
nicht zu lange schlagen. Hälfte der Browniemischung zurück stellen
und den restlichen Teig in der Form verteilen. Die Käsesahnemischung
über die Browniemischung streichen, dann die restliche
Schokoladenmischung. Wenn Sie eine Gabel spiralförmig durch den Teig
ziehen, entsteht der Marmoreffekt. Falls gewünscht mit gehackter
Schokolade bestreuen.

Den Teig auf mittlerer Schiene 35 bis 40 Minuten backen, bis er in der
Mitte fest wird, aber noch feucht ist. Vor dem Anschneiden ganz
abkühlen lassen. In kleine Quadrate teilen.

=====

2 Kommentare zu “Käsekuchen meets Schokoschnitte: Marbled Brownies

  • 11. September 2010

    sieht sehr lecker aus!!!!!

  • 1. September 2010

    Vor den fiesen Dingern stehe ich schon ewig.
    Das Wetter passt ja ganz gut zu einem mächtigen Kuchen 🙂

Kommentarfunktion deaktiviert