Koch dich türkisch: Köfte und breite Bohnen in Olivenöl

Köfte und breite BohnenWenn’s heiß ist, kann man mit südlichen Landesküchen nix verkehrt machen:  Die Türken, Griechen, Tunesier, Spanier etc. wissen, was bei 30+ Grad noch schmeckt, gut gewürzte Gemüsegerichte zum Beispiel. Die kommen dann nicht superheiß auf den Tisch, sondern eher lauwarm, wie diese breiten Bohnen in Olivenöl. Der Name ließ reichlich Fett vermuten, aber es waren nur einige Esslöffel. Dazu gab es Reispilaf und Köfte, genau wie die Bohnen aus dem Chefkoch-Rezeptefundus. Den Blog Koch dich türkisch habe ich danach erst entdeckt, finde ihn aber sehr charmant, lesenswert und werde von dort sicherlich auch noch mal etwas nachkochen.

==========  REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4

Titel: Grüne Bohnen in Olivenöl
Kategorien: Sommer, Türkei, Bohnen, Tomaten
Menge: 6 Portionen

750     Gramm  Bohnen, breite grüne
1      Knoblauchzehe, zerdrückt
2      Zwiebeln
2      groß. Tomaten
1      Essl. Tomatenmark
6      Essl. Olivenöl
1      Teel. Salz
1      Teel. Zucker
1      Zitrone, unbehandelte
Glatte Petersilie

============================ QUELLE ============================
http://www.chefkoch.de/rezepte/705501173175904/Gruene-
Bohnen-in-Olivenoel.html
— Erfasst *RK* 18.07.2010 von
— Gabriele Frankemölle

Bohnen waschen, putzen, dabei die Fäden abziehen. Bohnen in etwa 4-5
cm lange Stücke schneiden. Zwiebeln schälen und fein hacken. Tomaten
mit kochendem Wasser übergießen, kurz stehen lassen, häuten und
halbieren. Stielansätze herausschneiden, Fruchtfleisch würfeln,
dabei den Saft auffangen.

Das vorbereitete Gemüse mit Tomatensaft und -mark, Olivenöl,
Knoblauch, Salz und Zucker in einem Topf vermischen und etwa 5 Min.
zugedeckt bei starker Hitze kochen. Dabei den Topf einmal schütteln,
damit das Gemüse nicht ansetzt.

1/4 l Wasser zu den Bohnen geben, umrühren und die Bohnen zugedeckt
bei mittlerer Hitze 20-30 Min. garen, bis sie weich sind.

Gegarte Bohnen in eine Schüssel geben. Zitrone heiß waschen, in
dünne Scheiben schneiden und diese auf die Bohnen legen. Das Gericht
kalt werden lassen, Zitronenscheiben ausdrücken und entfernen, mit
Petersilie bestreuen.

Dazu schmeckt Weißbrot und Schafskäse, aber auch Reis und Köfte.

=====

4 Kommentare zu “Koch dich türkisch: Köfte und breite Bohnen in Olivenöl

  • 20. Juli 2010

    Zuerst ein stutzen…. dann große Augen und … ja sieht klasse aus.

    Das Rezept liest sich wie immer lecker. Mal schaun ob es ich auf dem GF Grill zubereiten lässt. Will ich als Beitrag zum Grillen mitnehmen. Hab nur die Eismaschine nebst vorbereitetem „Eisbrei“ versprochen.

    • 20. Juli 2010

      Meinte für den GF natürlich die Köfte. Beim nächsten Grillen kommen dann die Bohnen.

  • 19. Juli 2010

    Danke, Sibylle – freut mich, dass dir die Optik gefällt! Mir kam’s vor allem auf die größeren Schriften an, man wird ja nicht jünger und die Augen bei der ständigen Bildschirmarbeit nicht besser …

  • 19. Juli 2010

    sieht lecker aus – und das neue Blogdesign ist spitze!!!
    Sibylle

Kommentarfunktion deaktiviert