Kochen ohne Küche: Ofensuppe ohne Ofen

0saves

Ofensuppe aus dem CrockpotDie Küchenplanung ist abgeschlossen, der Umbau hat begonnen und wir setzen einen neuen Wohntrend – „rumänischer Landhausstil“, wie Melanie das Campen im Wohnzimmer in diesem Thread so nett umschrieb. In meiner vormaligen Leseecke wich der Schaukelstuhl einem alten Kühlschrank, daneben Toaster, Kaffeemaschine, Mikrowelle, darunter die Abwaschschüssel für schmutziges Geschirr und eine Kiste mit Lebensmitteln. Camper oder Wohnmobilisten wissen mit so einer Minimal-Austattung umzugehen – ich weiß es nicht und krame ständig in den Umzugskisten im Keller nach ausgelagertem Küchengut.  Herrjeh – was kocht man eigentlich ohne Küche und wenn weder Herd noch Backofen oder Grill zur Verfügung stehen? Ich habe mir eine Reihe Slowcooker-Rezepte der simplen Art (kein Anbraten, kaum Vorbereitungen, viele Fertigprodukte) für die kommenden zwei Umbauwochen heraus gesucht – kein großes Küchen-Kino, aber wenigstens ne warme Mahlzeit pro Tag…

==========  REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4

Titel: „Ofensuppe“ aus dem Crockpot
Kategorien: Slowcooker, Suppe
Menge: 6-8 Portionen

750     Gramm  Schnitzelfleisch in Streifen
Salz, Pfeffer
1            Knoblauchzehe, zerdrückt
3            Zwiebeln, fein gehackt
1      Dose  Pilze
1      Dose  Paprika, abgegossen
1      Dose  Erbsen, abgegossen
1/2      Dose  Ananas
200        ml  Curry-Ketchup
1      Glas  Chilisauce, ca. 320 g
500        ml  Wasser
1    Becher  Schlagsahne, 250 ml
geh. Petersilie zum Garnieren

============================ QUELLE ============================
eigenes Rezept
— Erfasst *RK* 26.09.2010 von
— Gabriele Frankemölle

Schnitzelfleisch mit Salz und Pfeffer würzen, in den Slowcooker
geben. Gemüse dazu geben (Pilze mit Dosenflüssigkeit), Saucen und
Wasser dazu geben und alles gut durchrühren. Deckel schließen und 4
Stunden auf Stufe HIGH garen, dann Sahne einrühren, mit Salz und
evntl. Chili abschmecken und weitere 15 Minuten erhitzen. Vor dem
Servieren mit gehackter Petersilie garnieren.

=====

5 Kommentare zu “Kochen ohne Küche: Ofensuppe ohne Ofen

  • Pingback: Einfache Gerichte für den Crocky-Einstieg « Das Crockpot-Forum

  • 29. September 2010

    Hallo,

    Musste lachen, bei uns ist ein ähnliches Problem der Ofen und die Kochplatten haben komplett den Geist aufgegeben, bin dann zufällig auf deinen Blog gestoßen 🙂

    Sozusagen geteiltes Leid ist halbes Leid 😉

    Werde aber dein Rezept testen wenns schon so ein Zufall ist *g*

    Lg
    Manuela

  • 28. September 2010

    @ Ulrike und Petra: Danke für die guten Wünsche 🙂 Was „reibungslos“ angeht: Gestern haben die Elektriker in die Wasserleitung gebohrt, nun muss auch noch der Klempner kommen und der kann erst am Freitag…

    @ Markus: Wie schön, dass du dich auf das kreative Chaos freust, ich ärgere mich mehr darüber 😉

  • 27. September 2010

    Ja ich kann mich Petras Wünschen nur anschließen, meine Küche ist ja schon wieder „alt“

  • 27. September 2010

    Alles Gute – auf dass alles reibungslos und schnell vonstatten gehe 🙂

Kommentarfunktion deaktiviert