Flavour-Savour-Test von Ute: Rezept Quarkpudding & Fazit

0saves

QuarkpuddingDer neue Flavour Savour von Morphy Richards auf dem Prüfstand: Alice (hier ihr Bericht) und Ute haben außer mir das Gerät getestet. Hier der zweite Abschnitt und das Fazit von Ute (Teil 1):

„Trotzdem habe ich heute noch ein zweites Rezept ausprobiert: in der Anleitung ist beschrieben, dass man im Flavour Savour auch Pudding in der Wasserbadform kochen kann. Eine solche habe ich von meiner Mutter bekommen, weil diese sie seit Jahrzehnten nicht mehr benutzt hat, und auch bei mir stand sie ewig im Keller. Hier noch kurz das Rezept :

Quarkpudding

100g Butter
125 g Zucker
2 Eigelb
500 g Magerquark
75 g Hartweizengrieß
2 EL Zitronensaft
1 P Vanillepuddingpulver
2 Eiweiß

Eiweiß zu Schnee schlagen. Butter, Zucker, Eigelb schaumig schlagen, Quark, Grieß, Puddingpulver und Zitronensaft unterrühren. Zum Schluss das Eiweiß unterrühren und die Masse in die gut ausgefettete, mit Semmelmehl ausgestreute Puddingform geben und diese mit dem Deckel fest verschließen.
Form in den Flavour Savour setzen. Dann ca. 1,5 l kochendes Wasser zugeben, so dass die Form etwa bis zur Hälfte im Wasser steht. 1,5 h auf Schnellgarstufe garen. Form aus dem Wasser heben, etwa 5 Minuten abkühlen lassen, Deckel aufmachen und vorsichtig stürzen. Leider hatte ich nicht genug gefettet und ausgestreut….

Schmeckt wie ein etwas kompakter Käsekuchen und kann bereits lauwarm verzehrt werden.

Mein Fazit zum Gerät:

Es könnte interessant sein, den Flavour Savour z.B. in den Urlaub mitzunehmen, wenn die Ferienwohnung nicht besonders gut ausgestattet ist. In der Puddingform lassen sich durchaus kuchenähnliche Puddings herstellen, oder der Topf kann separat benutzt werden, die Qualität ist wirklich hochwertig. Die Schnellgarfunktion hat beim Testen einwandfrei funktioniert und ist wohl für alle Gerichte einsetzbar, die eine Garzeit von 1,5h haben. Der Topf ist ausreichend groß um Fleisch zu bräunen, ohne dass man x-mal alles rein- und rausheben muss. Bis jetzt findet man im Internet allerdings so gut wie keine Rezepte für diesen neuen Topf, kann aber sicher die normalen Crockpot Rezepte adaptieren.

Ich habe die Schongarfunktion noch nicht getestet, werde dies aber bald nachholen.

Leider hat der Flavour Savour einen sehr viel höheren Stromverbrauch als mein anderer Morphy: Laut Typenschild 672/800 W im Vergleich zu 156/170 W. Da wird das 8h Schongaren dann schon fast teuer…

Ein Kommentar zu “Flavour-Savour-Test von Ute: Rezept Quarkpudding & Fazit

  • 11. Juli 2011

    Quarkpudding! Sehr lecker!

Kommentarfunktion deaktiviert