Ohne Worte: Krustenbraten

0saves

Krustenbraten

Was soll man noch groß sagen, wenn man inzwischen seit sechs Jahren das Lob des Slowcookers singt? Butterzartes, saftiges Fleisch ohne Anbraten, geniale Saucen? Lange Garzeit, aber kaum Arbeit? Hatten wir alles schon. Also spare ich mir das und sage lediglich: Nachkochen, aber schnell, äh, langsam ;-)

Krustenbraten (Slowcooker-Rezept)

Ergibt: 6 - 8 Portionen

Krustenbraten (Slowcooker-Rezept)

So saftig bleibt das Fleisch nur im Crockpot, aber einen Krustenbraten macht natürlich die Kruste aus - daher muss der Braten am Ende unbedingt noch unte den Grill.

Zutaten

  • 2 bis 2,5 kg Krustenbraten (Schulterstück mit Schwarte)
  • 2 gr. Möhren
  • 2 Zwiebeln
  • Salz, Pfeffer
  • Kümmel (nach Geschack)
  • 1 EL süßer Senf
  • Brühwürfel
  • 150 ml dunkles Bier
  • Mehlbutter zum Andicken der Sauce

Zubereitung

  1. Die Zwiebeln und Möhren in Scheiben hobeln. Mit Salz und Pfeffer mischen, den Braten (Schwarte kreuzweise einschneiden) mit Salz, Pfeffer und Senf einreiben, sparsam mit Kümmel bestreuen und auf das Gemüse legen. Bier angießen und etwas Brühwürfel dazu geben.
  2. Braten abdecken und etwa 7 bis neun Stunden auf LOW garen. Fleisch entnehmen und unter dem heißen Backofengrill 10 bis 15 Minuten braun überkrusten.
  3. Crockpot auf Stufe HIGH stellen, die Möhren und Zwiebeln in der Bratenflüssigkeit (ggfalls entfetten) pürieren und Sauce mit Mehlbutter andicken.

Notizen:

:Vorbereitungszeit: 15 Minuten :Garzeit: 7 – 9 Std. :Slow Cooker Größe: 6,5 l