Schnell und schön: Mandel-Honigjoghurt mit Pfirsichpüree

0saves

Offizielles Mitglied der Friends of Glass bin ich zwar nicht, aber eine sehr große Freundin von Glas(-Gläschen).  Fast 100 Stück kabe ich inzwischen gesammelt und serviere darin Suppen, Salate und Nachtische. Portionsgläschen sind soviel hübscher als große Schüsseln oder Terrinen, finde ich… Bei meinem orientalisch angehauchten Geburtstagsbuffet für 25 Personen gab es daher außer dem Salat auch das Dessert im Kleinformat. Das geht schnell, sieht gut aus und geschmeckt hat es auch – sehr sommerlich und nicht so süß.

==========  REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4

Titel: Mandel-Honigjoghurt mit Pfirsichpüree
Kategorien: Dessert, Für Gäste
Menge: 25-30 Portionen

300     Gramm  Amarettini
1 1/2        kg  Joghurt (griechisch oder türkisch, 10 %)
3-6      Essl. Honig (am besten griechischer)
1        kg  Pfirsiche
2      Essl. Zitronensaft
Zucker nach Geschmack
Pistazien zum Garnieren

============================ QUELLE ============================
– Erfasst *RK* 14.08.2012 von
– Gabriele Frankemölle

In jedes Portionsgläschen einige Amarettini streuen, so dass der
Boden bedeckt ist.

Den Joghurt mit Honig abschmecken (nicht zu süß), wer mag kann auch
einen Esslöffel Orangenblütenwasser dazu geben. Joghurt über die
Amarettini verteilen.

Pfirsiche waschen und mit dem Zitronensaft und Zucker nach Geschmack
pürieren. Je einen guten Esslöffel auf die Joghurtmasse geben und
mit Pistazien bestreuen. Einige Stunden durchkühlen.

=====

Ein Kommentar zu “Schnell und schön: Mandel-Honigjoghurt mit Pfirsichpüree

Kommentarfunktion deaktiviert