0
5 In für Slowcooker

Slowcooker @ work: Tamale Pie Casserole

Tamale Casserole

Tamale CasseroleTamales sind typisch mexikanische Pasteten, die ich bei einer Gastfamilie in den USA kennen gelernt habe: Eine Fleisch- oder Gemüsefüllung wird zunächst in Maismehlteig gewickelt, dann in getrocknete Maisblätter gehüllt und anschließend gedämpft. Sehr lecker, aber auch sehr aufwändig! Also verkürzen viele US-KöchInnen kurzerhand das Verfahren und bauen aus den Zutaten eine Art Auflauf aus Hackfleisch mit Maismehlkruste. Und auch der ist sehr lecker – und lässt sich prima im Slowcooker im Büro zubereiten. Außer dem Überstreuen mit Käse braucht er keinerlei „Vervollständigung“, dazu servieren kann man gut Eissalat mit einfachem Essig-Öl-Dressing.

==========  REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4

Titel: Tamale Pie Casserole
Kategorien: Texmex, Slowcooker
Menge: 6 Portionen

800     Gramm  Rinderhack
100     Gramm  Chorizo (spanische Paprikasalami)
2            grüne Zwiebeln, in Ringen
1      Pack. Taco-Gewürz (40 g)
1      Dose  Mais (340 g)
500     Gramm  Tomatenfruchtfleisch-Stücke (Pomito) oder
— Tomatenstücke
50     Gramm  schwarze Oliven, in Scheibchen
Chili nach Geschmack, Salz und Pfeffer

==================== FÜR DIE MAISMEHLKRUSTE ====================
250        ml  Milch
150     Gramm  Maismehl
2     klein. Eier
Salz, Pfeffer
75     Gramm  geriebenen Käse

============================ QUELLE ============================
— Erfasst *RK* 20.02.2012 von
— Gabriele Frankemölle

Das Hack, die Wurst (in feinen Stücken) und die Zwiebeln in einem
Topf krümelig braten, ausgebratenes Fett abnehmen. Das Fleisch mit
dem Tacogewürz würzen, Mais und Tomaten sowie Oliven dazugeben und
alles mischen, nach Geschmack mit Chili schärfen und mit weiterem
Salz und Pfeffer abschmecken. Beiseite stellen.

Für die Maismehlkruste Milch, Maismehl und Eier mit ein bisschen
Salz in einer Schüssel verschlagen.

Fleischmischung in den Einsatz des Slowcookers (3,5 l) geben.
Vorsichtig die Maismehlmischung obenauf gießen.

Auflauf auf Stufe MEDIUM etwa 4 Stunden garen. In den letzten zehn
Minuten den Käse obenauf streuen und schmelzen lassen.

Mit Eissalat und etwas saurer Sahne servieren.

=====

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

5 Kommentare

  • Antworten
    Ulrike
    22. Februar 2012 um 16:59

    Jaaaa, mehr solche Rezepte, ich werde ab April missionarisch tätig, die Kollegen erwarten Gerichte aus dem Wundertopf von mir 😉

    • Antworten
      admin
      22. Februar 2012 um 19:33

      Hi, Ulrike – ich habe auch schon Erbsensuppe im Büro gekocht, das Latin Chicken, die Putenröllchen Kreta, Chili… Das sind alles Gerichte, an denen man am Ende nix mehr verfeinern & nacharbeiten muss… Und viele andere Ideen für „Kochen @ work“ liegen hier in der Schublade – ob das das dritte Slowcooker-Kochbuch wird??? Lach…

      • Antworten
        Ulrike
        4. März 2012 um 12:11

        Klar das wird das 3. Kochbuch, eine Lektorin hast du ja schon!

        • Antworten
          admin
          4. März 2012 um 13:46

          Jau, das würde mich freuen – und Rezepte darfst du natürlich auch beisteuern 🙂

  • Antworten
    Esther
    26. Februar 2012 um 23:40

    Das klingt wirklich gut! Ich überbacke mein Chili auch öfter mit Maisbrot-Kruste – das Rezept habe ich von der USA-Kulinarisch-Seite, finde es aber gerade nicht wieder… wenn ich das nun auch noch im Slowcooker so machen kann, dass abends beim Heimkommen alles fertig ist – um so besser! Danke dafür!
    PS: Deine Kollegen haben es echt gut 🙂

  • Kommentar schreiben