0
3 In Brot

BBD #59, Bread for company: Parmesan-Tomaten-Brot

medibrot„Bread for company – Brot als Begleiter“ hat Ninivepisces als Motto für das fortlaufende Blogevent Bread Baking Day gewählt. Während sie damit meint, welches Brot eine Speise besonders gut ergänzt, hatte ich den Titel beim schnellen Überfliegen ganz anders interpretiert: „Bread for company – Brot für Gäste“! Oops, damit habe ich das Thema wohl verfehlt – denn dieses mediterran angehauchte Backwerk braucht gar keine Begleitung. Mit etwas gesalzener Butter, einigen Oliven oder gerösteten Gemüsen hat man die passenden Häppchen parat, wenn sich überraschend Leute zu einem gemütlichen Abend bei einer Flasche Rotwein angesagt haben. Wenn man mehr Zeit für Vorbereitungen hat, passen auch Käse-Dips (Rezeptideen siehe hier) wunderbar dazu.

Bread Baking Day # 59 - Bread for company (last day of submission June 1st)
==========  REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4

Titel: Parmesan-Tomaten-Brot
Kategorien: Beilage, Italien, Brot
Menge: 20 Scheiben

50     Gramm  Getrocknete Tomaten, zwei Stunden in lauwarmem
— Wasser eingeweicht
250        ml  Wasser, leicht angewärmt
60     Gramm  Naturjoghurt, Zimmertemperatur
1      Pack. Trockenhefe
300     Gramm  Weizenmehl, Typ 405
150     Gramm  Weizen-Vollkornmehl
1      Essl. Zucker
1      Teel. Salz
1      Teel. Getrocknete ital. Kräuter (Basilikum, Oregano,
— Rosamrin)
25     Gramm  Parmesan, gerieben
Parmesan zum Bestreuen

============================ QUELLE ============================
eigenes Rezept
— Erfasst *RK* 31.05.2013 von
— Gabriele Frankemölle

Die eingeweichten Tomaten abtropfen lassen, klein hacken und
beiseite stellen.

Alle Teigzutaten von Wasser bis Salz in die Schüssel der
Küchenmaschine geben, zu einem glatten Teig kneten. Zuletzt die
Kräuter, den Parmesan und die Tomatenstücke einarbeiten. Teig in
einer geölten Schüssel gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat
(eine gute Stunde).

Gegangenen Teig erneut durchkneten und zu einem flachen, länglichen
Brot formen (a la Ciabatta). Zugedeckt gehen lassen, bis es sich
sichtlich vergrößert hat (30 bis 60 Minuten). Backofen auf 205 Grad
vorheizen, Teigling mit Wasser einstreichen und mit Parmesankäse
bestreuen.

Etwa 25 bis 30 Minuten backen. Auf einem Gitter ankühlen lassen.

=====

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

3 Kommentare

  • Antworten
    Sibylle
    31. Mai 2013 um 19:03

    Das sieht ja klasse aus! Möchte ich probieren!
    Liebe Grüße
    sibylle

  • Antworten
    ninive
    4. Juni 2013 um 20:33

    Danke für das schöne mediterrane Brot, das paßt doch prima zu allen sommerlichen Salaten und so. Und auch noch mit Yoghurt im Teig, das finde ich momentan besonders sympathisch…

  • Antworten
    Aisha
    6. Juni 2013 um 18:51

    Looks delicious!

  • Kommentar schreiben