Resteverwertung: Kleine Zitronen-Cheesecakes im Glas

Mini-Käsekuchen im Glas

Mini-Käsekuchen im Glas

Weil die Familie nur aus Käse- und Aufschnitt-Frühstückern besteht, gelingt es mir als einzigem Süßschnabel kaum, Herr bzw. Frau der Brotaufstrich-Vorräte zu werden. Im Kühlschrank warten also regelmäßig halbleer gegessene Marmeladengläser darauf, verwertet zu werden – so auch dieser Zitruscurd, den ich  aus der Schale und dem Saft von Wintergarten-Orangen und Zitronen gerührt hatte. Nach einer Anregung von Küchenzaubereien habe ich die herbe Zitronencreme für kleine, im Glas gebackene Cheesecakes verwendet, die sich als sehr lecker erwiesen. Sehen Desserts in Gläschen (siehe hier, hier, hier, hier und hier) nicht immer viel schöner als als große Portionen?

==========  REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4

Titel: Kleine Zitronen-Cheesecakes im Glas
Kategorien: Dessert, Kuchen
Menge: 8 Stück

========================= FÜR DEN BODEN =========================
100     Gramm  Butterkekse
1      Essl. Brauner Zucker
50     Gramm  Sehr weiche Butter

======================== FÜR DIE FÜLLUNG ========================
400     Gramm  Frischkäse
2            Eier
150     Gramm  Gesüßte Kondensmilch (Milchmädchen)
1      Essl. Vanille-Puddingpulver
16      Teel. Lemon Curd (oder andere Marmelade nach Geschmack)

============================ QUELLE ============================
eigenes Rezept
— Erfasst *RK* 28.07.2013 von
— Gabriele Frankemölle

Die Butterkekse in einen Gefrierbeutel o.ä. geben und mit Hilfe
eines Nudelholzes zu Krümeln zerkleinern. Mit einer Gabel mit dem
Zucker und der Butter zu Krümeln vermengen. Die Teigkrümel auf acht
flache Glasformen (Creme-Brulee-Schälchen) verteilen und mit einem
Löffel festdrücken. Beiseite stellen.

Alle Zutaten für die Käsekuchencreme (bis auf Lemon Curd) mit dem
Mixer glatt rühren. Backofen auf 175 Grad (Ober- und Unterhize)
vorheizen.

Je einen Teelöffel Lemon Curd in jede Form geben, mit
Käsekuchencreme auffüllen. Förmchen auf ein Blech stellen und etwa
20 Minuten lang auf der mittleren SChiene backen – die Masse kann
noch etwas weich aussehen, wird aber noch fest!

Die Cheesecakes kalt stellen (gerne über Nacht) und am nächsten Tag
vor dem Servieren mit einem weiteren Teelöffel Lemon Curd
bestreichen.

=====

Ein Kommentar zu “Resteverwertung: Kleine Zitronen-Cheesecakes im Glas

  • 30. Juli 2013

    ich bekomme nie genug von käsekuchen, am liebsten mit edbeermix oben drauf. lemon curd ist natürlich auch eine lecker-schmecker variante.

    lg
    sarah

Kommentarfunktion deaktiviert