0
2 In Slowcooker-Kochbücher

Slowcooker-Kochbücher: Was steht wie in welchem Band?

Slowcookerbuch fertig

Unterscheiden sich die Slowcooker-Kochbücher, lohnt es sich alle zu kaufen und welches Buch hat welche Schwerpunkte? Nachdem ich das häufig gefragt werde, möchte ich diese Informationen gerne einmal stichpunktartig zusammen fassen.
Langsam kocht besser 2.0

Langsam kocht besser – das neue Grundkochbuch

  • 204 Seiten, Spiralbindung, erschienen 2016, 19,90 EUR
  • umfangreicher Informationsteil mit Grundlagen (40 Seiten)
  • 100 Rezepte (Fonds, Suppen, Eintöpfe, Hauptgerichte, Gemüse & Beilagen, Desserts, Kuchen und Aufstriche)
  • Verwendung von Fertigprodukten (Saucen, Tütensuppen etc.) nur in der Rubrik „Schnelles Langsamkochen“ (10 Rezepte)
  • 30 vegetarische/rein pflanzliche Rezepte (allerdings wenig Hauptgerichte)
  • einige Rezepte für den 3,5-l, andere für den 6,5-l-Topf berechnet (mit Hinweisen zum Umrechnen)
  • Bestellen bei Amazonauf dieser Webseite (mit Versandkostenrabatt)

Das neue Kochbuch: Slowcooker vegetarisch erscheint im November

Slowcooker vegetarisch – das Grundkochbuch ohne Fleisch

  • 182 Seiten, erschienen 2014, 18,50 EUR
  • recht umfangreicher Informationsteil zum Umgang mit dem Slowcooker (24 Seiten)
  • 77 Rezepte in den Rubriken Fonds, Suppen & Eintöpfe, Hauptgerichte, Pasta-Saucen, Desserts und Crocky spezial
  • 60 Prozent vegetarische Rezepte (viele „veganisierbar“), 40 Prozent rein pflanzlich
  • kaum Verwendung von Fertig- und Ersatzprodukten, Rezepte meist für 3,5-l-Topf berechnet
  • Intro stimmt mit Grundkochbuch überein, Rezepte zu 70 Prozent neu, ansonsten auch in den anderen Büchern vorhanden
  • Bestellen bei Amazonauf dieser Webseite (mit Versandkostenrabatt)

Cover Slowcooker für Zwei

Slowcooker für Zwei

  • 156 Seiten, Spiralbindung, erschienen November 2015, 16,90 EUR
  • kurzer Introteil (20 Seiten) zu den Grundlagen des Langsamkochens
  • 80 ganz neue Rezepte (40 bebildert) für Suppen, Sattmacher, klassische und exotische Hauptgerichte und Desserts
  • Gerichte etwa zur Hälfte vegetarisch oder rein pflanzlich, ohne Fertigprodukte
  • Rezepte ausschließlich für den 1,5-l-Topf berechnet, aber umrechenbar
  • Bestellen bei Amazon – auf dieser Webseite (mit Versandkostenrabatt)

Neues Suppenkochbuch für Slowcooker

52 Wochen – 52 Suppen

  • 96 Seiten, Spiralbindung, erschienen März 2016, 14,90 EUR
  • kurzer allgemeiner Introteil (12 Seiten)
  • 52 Rezepte ausschließlich für Suppen und Eintöpfe
  • kaum Verwendung von Fertigprodukten, 19 Rezepte vegetarisch/vegan
  • Rezepte hauptsächlich für den 3,5-l-Topf berechnet, wenige für den 6,5-l-Topf
  • 12 Rezepte auch in anderen Kochbüchern enthalten, die anderen stehen ausschließlich im Suppenbuch
  • Bestellen bei Amazonauf dieser Webseite (mit Versandkostenrabatt)

Buch Slowcooker at workSlowcooker @ work

  • nicht mehr erhältlich
  • Rezepte werden z.T. aufgenommen in das „neue“ Grundkochbuch
  • 98 Seiten, Spiralbindung, erschienen 2013, Preis war 14,90 EUR

Das leidige Thema „Versandkosten“

Ich bin leider kein „Schrei-vor-Glück-Internetriese“, bei dem Aktionäre die Anfangsverluste übernehmen 😉 Als Ein-Frau-Verlag, der Kleinstauflagen produziert, ist es mir nicht möglich, bei Amazon versandkostenfreien Versand anzubieten. Daher berechnet Amazon standardmäßig drei Euro ++pro Artikel++. Ja, das finde ich auch zu viel! Was ich zusammen verschicken kann, verschicke ich also zusammen und erstatte zuviel gezahlte Versandkosten selbstredend zurück. Tipp: Hier auf meiner Webseite sind die Versandkosten geringer oder entfallen ganz – genauso, wenn Sie bei einer stationären Buchhandlung vor Ort ordern!

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

2 Kommentare

  • Antworten
    julius
    10. September 2014 um 15:42

    welches mag denn wohl das beste buch für „einsteiger“ sein?

    • Antworten
      gfra
      10. September 2014 um 17:19

      Hallo, Julius – das Grundkochbuch, das ganz oben. Das enthält einen umfangreichen Grundlagenteil, in dem das Kochen mit dem Slowcooker ganz genau erklärt wird. Zum Beispiel, welche Zutaten sich dafür besonders eignen, was nicht geht, ob man anders würzen muss, wie man Kochzeiten und Mengen in den Rezepten anpasst usw.

    Kommentar schreiben