Halloween-Special: Kürbissuppe aus dem Slowcooker

Das Korrekturlesen und Buch-Rausbringen fordert seinen Tribut: Es hat schon fast zwei Monate kein neues Slowcooker-Video gegeben. Ha, aber als Entschädigung kommt jetzt ein echter Knüller (sag ich jetzt mal so und lobe mich selbst): Das Halloween-Special von „Langsam kocht besser“ zeigt nämlich in 60 Sekunden, wie ihr eine tolle Kürbislaterne schnitzt und aus dem Kürbisfleisch anschließend eine scharf-würzige Kürbissuppe kocht. Seht selbst:

Hier nochmal die komplette Zutatenliste

1 – 1,2 kg Kürbisfleisch (Butternut, Pumpkin, Hokkaido, auch gemischt), zerkleinert
2 EL Ghee oder Butterschmalz
1 Knoblauchzehe, zerdrückt
1 Stück Ingwer, 2 cm, in Würfelchen
2 Zwiebeln, gehackt
Salz, Pfeffer
1/2 TL Kurkuma
1 – 2 TL Garam Masala
Chiliflocken nach Geschmack
1 l Gemüsebrühe
400 ml Kokosmilch
Senfkörner und Koriander zum Garnieren
(berechnet für den 4,5- l-Topf, Garzeit 3,5 h auf HIGH oder 7 h auf LOW)

Apropos Topf: Der passt natürlich farblich wie die Faust aufs Auge zur Kürbissuppe! Es handelt sich dabei um einen 4,5-l-Topf der Marke Emerio, und wird meines Wissens nach in Deutschland bisher erst von einem Händler vertrieben. Das Gerät hat einen Keramiktopf und zählt eher zu den „Heißblütern“ – soll heißen, bei den Garzeiten auf LOW und HIGH landen Sie vermutlich am unteren Rand des Spektrums. Die Verarbeitung ist gut und das Gerät mit 34 Euro ausgesprochen günstig.

 

 

 

 

YouTube-Meilenstein & Slowcooker-Quickie: Schokokuchen

1000 Youtube-Abonnnenten

Hatte ich schon mal erzählt, dass ich dieser ganzen Rezept-Verfilmerei anfangs (also im Sommer 2015) sehr skeptisch gegenüber stand? 1. weil ich selber NIE YouTube-Videos schaue, sondern der Generation der Kochbuchkäufer,  Rezeptausdrucker und NachLESER angehöre. 2. weil ich mich für genau das Gegenteil einer „Rampensau“ halte und lieber beobachtend im Hintergrund stehe, um anschließend in Ruhe meine Gedanken zu Papier, äh, Tastatur zu bringen. Und da soll ich mich locker-flockig plaudernd hinstellen und „einfach so“ was erzählen? Nee, lass mal… Weiter lesen

Rezeptvideo: Schweinerouladen Italia in 60 Sekunden

Gerade gesehen: Die Schnitzelröllchen Italia haben quasi Geburtstag auf diesem Blog, denn vor fast genau neun (!) Jahren hatte ich das Rezept erstmals veröffentlicht. Gut, dann ist es also ein Geburtstagsgeschenk an mich und Euch, dass es das Gericht nun auch in Stop-Motion-Videofassung bei YouTube gibt. Eine 60-Sekunden-Anleitung für ein Gericht fast ohne Vorbereitung, für das es nun wirklich keine Fixtüte braucht – probiert es aus…

Slowcooker-Quickie: Gyros mit Metaxa-Sauce aus dem Slowcooker

Ein Kochrezept in 45 Sekunden! Im neuen Filmchen seht ihr, wie ihr leckeres Gyros mit Metaxasauce ohne große Vor- und Nachbereitung im Slowcooker kocht. Und dabei ist das Ergebnis superlecker… Bevor jemand fragt: Ja, es geht natürlich auch mit anderem Weinbrand. Aber es geht NICHT ohne Alkohol – denn dann habt ihr Schweinegeschnetzeltes in Tomatenrahm, aber keine griechisch angehauchte Metaxasauce 😉